Niederschlag – was der Regen verrät

Durch günstigen Sonnenstand wird hier der Niederschlag aus einer Gewitterwolke sichtbar.

Gewitter dürfen mit einem Abstand von 500 Fuß unterflogen werden, allerdings müssen die Gebiete des starken Niederschlags umflogen werden.
Und das aus gutem Grund: Der Regen selbst kann zu Irritationen im Triebwerk führen, außerdem besteht die Gefahr von Hagelschlag.
Durch den Regen entstehen außerdem starke Abwinde (downdraft), die die Flugbahn des Flugzeugs stark und gefährlich beeinträchtigen können. Die Abwinde sind auch der Grund für die gefährlichen, in Gewitternähe oft auftretenden Scherwinde.